:: Chace Crawford Forum ::

a.k.a der wir-lieben-Chace-und-das-ist-gut-so-Club
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Blair Waldorf Must Pie! (Episode 9)

Nach unten 
AutorNachricht
Alhena
Chace Queen -Admin-
Chace Queen -Admin-
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 318
Alter : 31
Ort : Da direkt neben Chace^^

BeitragThema: Blair Waldorf Must Pie! (Episode 9)   Sa Dez 01, 2007 8:47 pm

Hey ihr!
Zitat :

The Humphreys and Van Der Woodsens share Thanksgiving — When Dan hears that Serena and her family are spending Thanksgiving alone at The Palace, he naively invites them to spend the holiday with his family, creating an uncomfortable situation for Rufus and Lily whose children are unaware of their complicated romantic history. Meanwhile, Blair’s emotions spiral out of control when she learns that her father isn’t coming home for Thanksgiving. Nate spends the holiday with his mom and dad, but their awkward dinner quickly goes from bad to worse.

by tv.com

Hab die Folge noch nicht gesehen, aber allein schon der Titel!
Kommi folgt, sobald ich die Folge gesehen hab.
Wer sie schon kennt - haut in die Tasten!

Grüße,
Ally

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://chace-crawford.forumieren.de
Alhena
Chace Queen -Admin-
Chace Queen -Admin-
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 318
Alter : 31
Ort : Da direkt neben Chace^^

BeitragThema: Re: Blair Waldorf Must Pie! (Episode 9)   Do Dez 27, 2007 8:15 am

Hi ihr!!!

So, jetzt hab ich die Folge endlich gesehen.

Hach, hat Nate mir Leid getan, aber endlich hat er mal die Klappe auf-
gemacht. Manchmal kam er mir nämlich bissl arg still vor. Zu still.
Die Sache mit Alison und Lily... Ich bin ein Rufus/Lily-Shipper muss
ich ehrlich sagen. Und das lustige ist, wenn ich über mein Leben
nachdenk war ich mal eine Alison, also hat das was zu heißen, wenn
ich für Lily bin.^^
Blair hat mir übelst Leid getan, aber ihre Mum war endlich mal en bissl humaner, das fand ich gut, v.a. weil ich ja mitbekommen habe,
dass sie in den Büchern viel emotionaler ist.
Jo und sonst... Bin mal gespannt, wie sich das mit Lily/Rufus/Alison
noch entwickelt. Lily hat mir voll Leid getan, als Rufus sich gegen
sie entschieden hat und zwar ganz. Ich mein, die kennen sich
schon übelst lange, sowas wirft man ja net einfach weg, aber ich
glaub, Rufus hat nicht richtig nachgedacht, sondern einfach das
getan, was im Moment als das Richtige erschien. Mal sehen, ob ich
recht hab.^^

Grüße,
Ally

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://chace-crawford.forumieren.de
Kristall
Chace Kollegin
Chace Kollegin
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 60
Alter : 30

BeitragThema: Re: Blair Waldorf Must Pie! (Episode 9)   Do Dez 27, 2007 4:57 pm

Ich stimm dir zu was Nate angeht. Ich fand ihn toll in der Folge und ich fands toll wie er sich gegen seine Eltern gewehrt hat. Er hat wirklich 'ne schlimem Familie. *schauder*

Ich kann Alison auch absolut nicht ab. ich hoffe du bist da nicht ganz so schlimm gewesen. Wink Ich meine sie hat in Hudson mit diesem Alex geschlafen und kommt dann zurück dreht durch wegen einem Kuss und stellt ein Ultimatium auf. Woher hat sie das Recht?

Ich mag Rufus/Lily auch total. Ich hätte anfangs nie gedacht eine Erwachsenenstory so zu mögen, aber die beiden sind toll auch als einzelne Charaktere und Rufus ist ein wahnsinnig attraktiver Vater.

Ich fand's toll, dass sie Blairs Bulimie Storyline auch mit Flashbacks zu den anderen Folgen eingebaut haben, auch wenn's dann doch etwas zu schnell aufgehört hat. Jetzt ist sie in Therapie und alles ist perfekt? So schnell geht das aber auch nicht...

Oh und ich liebe generell die Flashbacks. Ich fand Nate/Blair am Ende richtig süß und Nate/Serena unter der Dusche sowieso. Awww. ^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://kristallmond.livejournal.com
Alhena
Chace Queen -Admin-
Chace Queen -Admin-
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 318
Alter : 31
Ort : Da direkt neben Chace^^

BeitragThema: Re: Blair Waldorf Must Pie! (Episode 9)   Fr Dez 28, 2007 7:09 am

Uhuhuh, die Duschszene fand ich auch sau lustig!!!
Die hab ich sogar in einen Trailer von mir für meine Geschichte ein-
gebaut (Chace spielt Remus und Blake die Schwester einer Freundin
von ihm). Muha, das fand ich echt genial die Stelle!

Mit "Ich war eine Alison" meinte ich rein von der Situation her, nicht
vom Mensch.^^ Ich bin mir aber noch nicht sicher (jetzt nachdem
ich noch en bissl weiter geschaut hab), ob ich ne Alison oder ne Lily
bin. Wird die Zeit zeigen.
Und ja Rufus ist wirklich attraktiv. Der gefällt mir auch sehr gut!
Vor allem hat er sehr schöne Augen. Ein bisschen wie Sandy aus
O.C. aber net so "schwul" (ich fand Sandys Augen fast schon zu
weiblich, aber sehr klar und so - ich hoff, das kapiert man jetzt^^).
An sich hab ich Alison ja verstanden; es ist immer ein bisschen
was anderes, wenn (alte) und tiefe Gefühle da sind. Lily war schon
in Rufus Leben, bevor es Alison gab und dann war Alison da und
die Beiden haben um Rufus gekämpft, bzw. Lily hat aufgegeben.
Möglicherweise weiß Alison das oder kann es sich denken und
für mich wäre die Sache mit Rufus dann auch schal, wenn ich nicht
"gewonnen" sondern das Feld überlassen bekommen hätte. Wenn
Lily nicht da ist, dann ist ja alles ok und Rufus und sie sind ja auch
ganz süß, aber wenn Lily da ist, bekommt sie Angst.
Das rechtfertigt die Sache mit Alex nicht!^^ Aber ein Freund von
mir meinte mal zu seiner Freundin, er könnte es eher verkraften,
wenn sie aus reiner Lust mit einem ins Bett steigen würd, als
wenn sie jemanden nur küsst, weil bei einem Kuss mehr Gefühl
dabei ist. Ich denk mal, würds soweit kommen, wär's ihm egal,
wie weit sie gegangen sind.^^ Aber vom Grundgedanken her,
geb ich ihm Recht.

Ja, die Bulimie war sehr schnell abgehackt! Aber ich hab Erfahrungen
mir Krankheiten, wenn man darüber hinweg war und einen Rück-
fall hatte aufgrund einer emotionalen Extremsituation, kann es
sein, dass der Patient sich trotzdem sehr schnell wieder im Griff
hat. Möglich ist auch, dass der Patient dadurch Schuldgefühle und
Minderwertigkeitskomplexe á la "Ich kann das doch nicht ohne"
bekommt. Wäre aber vielleicht gut gewesen, z.B. Serena wenigstens
ein Mal so am Rande unter 4 Augen nachfragen zu lassen.
Ich würd meine Freundin das auch fragen; "Hey hör mal, wegen
letzten Dienstag. Alles wieder klar?" oder so.^^

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://chace-crawford.forumieren.de
Kristall
Chace Kollegin
Chace Kollegin
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 60
Alter : 30

BeitragThema: Re: Blair Waldorf Must Pie! (Episode 9)   Fr Dez 28, 2007 11:24 am

Nunja, Alison scheint aber doch soviel Gefühl investiert zu haben, dass sie noch immer Kontakt mit Alex hält während sie bei ihrer Familie ist und er dann schließlich sogar vorbeikommt. Natürlich ist Lily eine alte Liebe und wahrscheinlich gab es schon damals eine Dreiecksbeziehung, aber sie kann nicht erwarten, dass Rufus nicht mehr mit der Mutter der Freundin seines Sohnes redet, aber sie gleichzeitig noch mit ihrer Affäre in Kontakt steht. Wenn es wirklich komplett vorbei gewesen wäre und nichts bedeutete wäre das schon in gewisser Weise etwas anderes. Trotzdem gibt es ihr nicht das Recht dazu Rufus zu verbieten überhaupt mit Lily zu reden.

Was Blair's Bulimie angeht: Ich habe auch Erfahrung mit psychischen Krankheiten und hab das eigentlich eher anders wahrgenommen, zumindest wenn der Rückfall nicht wie bei Blair nicht nur einmalig ist sondern wieder eine größere Zeitspanne einnimmt. Es gab ja Flashbacks aus den ersten Folgen, da war es noch Sommer. Zumindest Anfang des Schuljahres, September vielleicht und Thanksgiving ist Ende November. Das geht dann nicht mehr so leicht, vorallem da wie du sagst eben Schuldgefühle und Minderwertigkeitskomplexe auftreten und gerade letztere sind ja bei Blair ein andauerndes Problem. Sie versucht perfekt zu sein. Die perfekte Tochter, die perfekte Freundin, etc. und leider klappt es nicht ganz so wie sie will. Dadurch fällt sie hin und schafft es den Kontrollverlust durch das Übergeben wieder auszugleichen, da ensteht schnell ein Kreislauf und "Gewohntheit" und nach 2/3 Monaten kann man einfach nicht mehr von Heute auf Morgen daraus ausbrechen.

Ich hätt's aber auch gut gefunden, wenn Serena sie, wenn auch nur in einem Nebensatz drauf anspricht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://kristallmond.livejournal.com
Alhena
Chace Queen -Admin-
Chace Queen -Admin-
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 318
Alter : 31
Ort : Da direkt neben Chace^^

BeitragThema: Re: Blair Waldorf Must Pie! (Episode 9)   Sa Jan 05, 2008 4:26 pm

Ja, was Alison angeht, geb ich dir da Recht. Ich bin momentan in
einer ähnlichen Lage wie Lily. Und von daher find ich es auch einfach
nur affig, wenn man der Ex den Kontakt verbieten will, bzw. generell
beiden. Einfach nur kindisch. *nenene*

Was Blair betrifft, sind wir ja eh einer Meinung. War gut, dass das
Thema aufgenommen wurd, aber schlecht zu Ende gebracht einfach...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://chace-crawford.forumieren.de
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Blair Waldorf Must Pie! (Episode 9)   

Nach oben Nach unten
 
Blair Waldorf Must Pie! (Episode 9)
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
:: Chace Crawford Forum :: :: Über Chace :: Chace in TV und Kino :: Gossip Girl-
Gehe zu: